Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kreisjugendlager 2023

16. 07. 2023

24. Kreisjugendlager der Jugendfeuerwehren des Spree-Neiße Kreises

Wie in jedem Jahr zu Pfingsten, fand auch dieses Jahr unserer traditionelles 24. Kreisjugendlager in Bärenklau statt. Am Freitag, dem 26.05.23 machten sich insgesamt 26 Jugendliche und 11 Betreuer aus der Stadt Drebkau auf den Weg nach Bärenklau. Als wir dort ankamen, haben sich alle erstmal ihren Schlafplatz hergerichtet. Anschließend gingen wir alle gemütlich Abendbrot essen. Zum Abendausklang danach gab es noch ein Kennenlern-Spiel. Am Samstagvormittag haben wir kleine Workshops besucht und Ausflüge gemacht. Danach gab es das wohlverdiente Mittagessen. Im Anschluss konnten alle noch etwas verschnaufen und dann stand auch schon der Orientierungslauf auf dem Plan. Wir starteten zusammen mit Welzow in zwei Gruppen. Es mussten unterschiedliche Stationen absolviert werden, wie zum Beispiel:  Erste Hilfe,  Kisten stapeln, FWDV3 und Kugelstoßen. Dabei spielten die Teamfähigkeit und die körperliche Fitness eine große Rolle. Zu unserer Freude haben beide Gruppen gut abgeschlossen. Die Jugendflammen eins und zwei wurden während des Orientierungslaufes ebenfalls abgelegt. Nachdem alle nach circa zwei bis drei Stunden wieder im Lager eintrafen, gab es leckere Burger zum Abendbrot. Den Abend ließen wir gemütlich ausklingen. Am Sonntagvormittag stand für unsere Größeren die Abnahme der Jugendflamme zwei, die FWDV3 im praktischen an. Auch diese Aufgaben wurde erfolgreich im Team bestanden. Des Weiteren besuchten einige Jugendliche das Brand- und Katastrophenschutzzentrum in Guben. Dort durften wir uns das Gebäude und die Fahrzeuge genauer ansehen. Parallel zu den Ausflügen machten unsere anderen Jugendlichen schon ihre ersten Runden bei der Lagerolympiade mit. Hierbei waren ebenfalls die Teamfähigkeit, Geschicklichkeit, Ausdauer und Kommunikation im Team gefragt. Auch hier waren alle trotz großer Hitze mit vollem Eifer dabei. Nachmittag stand noch ein Fußballturnier an und gleichzeitig fand der Besuchertag für unsere Eltern und anderen Kameraden statt. Unseren letzten Abend haben wir mit Tanzeinlagen, Sport und Spiel ausklingen lassen. Am Montagmorgen frühstückten wir noch einmal alle gemütlich, bis der große Abbau auf dem Plan stand. Da hieß es wieder: „viele Hände - schnelles Ende“. Im Anschluss fand dann der Abschlussapell statt. In diesem Jahr gab es für uns leider keinen Pokal. Das ist natürlich nicht so schlimm, da für uns der olympische Gedanke zählt. Dabei sein ist alles. Wir freuen uns schon auf das nächste Kreisjugendlager im Jahr 2024, welches in Welzow stattfindet. Ein großes Dankeschön an alle, die das Kreisjugendlager organisiert haben und an alle Helfer sowie Betreuer. Ohne sie wäre das Wochenende nicht möglich gewesen.         

Jessica Schöps 

Betreuerin der Jugendfeuerwehr der Stadt Drebkau

 

Bild zur Meldung: Kreisjugendlager 2023

Fotoserien


Kreisjugendlager 2023 (16. 07. 2023)

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Twitter

Wetterwarnungen

Waldbrandgefahrenstufe

Waldbrandgefahrenstufe